Schlagwort: Wetter

Mehr als nur Smalltalk übers Wetter

❤ Deine Jahreszeitenreise ❤ – 365 Tage – Dein Weg zu einer achtsamen und sensiblen Naturfotografie Oft widmen wir unsere gesamte Zeit der Suche nach den ganz großen fotografischen Erlebnissen. Dabei sind es häufig gerade die kleinen, unscheinbaren Dinge, die uns erfüllen. Gern möchte ich dir ein Jahr lang eine besondere Freude bereiten: Mit meinen vier kreativen Jahreszeitenboxen erhältst du persönliche Texte, praktische Übungen, Materialien für alle Sinne und jede Menge Inspirationen zu dir nach Hause. Für deinen ganz persönlichen Weg, für deine Naturfotografie mit außergewöhnlichen Sichtweisen. Dein Einstieg ist jederzeit möglich.Mehr unter: www.jahreszeitenreise.de

Ist das nicht ein ganz besonderes Wetter? Normalerweise meide ich Smalltalkgespräche die mit dem Wetter anfangen, aber wenn wir Wetterlagen wie die derzeitigen haben, komme ich nicht umhin, sie zu thematisieren. Während der Süden Deutschlands mit warmer Saharasand-Luft versorgt wird, haben wir in der nördlichen Hälfte Deutschlands einen arktischen Kälteeinbruch, der die letzten tage einen wunderschönen Schneesturm und ganz viel Schnee mit sich brachte.

Nun, viele würden diesen nicht besonders schön finden, doch als Naturfotografin bin ich immer wieder von diesen Wetterphänomenen begeistert und möchte am liebsten alles im Bild festhalten. Doch das ist nicht immer einfach, vor allem nicht, wenn man die Emotionen die bei der Entstehung des Bildes mitschwingen, zum Ausdruck gemacht werden sollen. Wie letzte Nacht, als mein Video einfach nur gelbstichig war und der Zauber des Schneesturms, den ich in mir gespürt habe, sich nicht ins Bild manifestiert hat.

Ich bin immer wieder auf der Suche danach, wie ich meine Gefühle besser verbildlichen kann und habe mir in den letzten Jahren etliche Techniken oder besser gesagt Methoden angeeignet, um diese kreativ einzusetzen.  Dazu gehörte auch, dass ich mich mit mir selber, meiner Persönlichkeit, meiner Vergangenheit und meinen Wünschen und Zielen für die Zukunft auseinandergesetzt habe und es auch immer wieder neu tue.

Denn ich kann nicht sagen, dass der Prozess mit einem Mal abgeschlossen ist. Im Gegenteil, er führt mich immer weiter und wird durch ganz unterschiedliche Erlebnisse gestaltet. Gerade im letzten Jahr, als ich meine Selbstständigkeit wegen Corona überdenken musste, war das ein monatelanger Prozess. Erst bin ich immer Sommer in die toskanischen Berge geflüchtet, was mich nicht wirklich weitergebracht hat.

❤ Deine Jahreszeitenreise ❤ 

– 365 Tage – 
Dein Weg zu einer achtsamen und sensiblen Naturfotografie 

Oft widmen wir unsere gesamte Zeit der Suche nach den ganz großen fotografischen Erlebnissen. Dabei sind es häufig gerade die kleinen, unscheinbaren Dinge, die uns erfüllen. Gern möchte ich dir ein Jahr lang eine besondere Freude bereiten: Mit meinen vier kreativen Jahreszeitenboxen erhältst du persönliche Texte, praktische Übungen, Materialien für alle Sinne und jede Menge Inspirationen zu dir nach Hause. Für deinen ganz persönlichen Weg, für deine Naturfotografie mit außergewöhnlichen Sichtweisen. Dein Einstieg ist jederzeit möglich.

Mehr unter: www.jahreszeitenreise.de

Im Herbst habe ich angefangen, meinen Innenhofgarten für Bienen bzw. Insekten neu zu gestalten. Die Arbeit in diesem kleinen Stadtgarten, das wühlen in der Erde, die Beschäftigung mit Insektenfreundlichen Pflanzen hat mir neuen Antrieb, eine neue Leidenschaft gegeben.

Zeitgleich hatte ich mir nämlich eine Bienenpatin gesucht um die Wesensgemäße Bienenhaltung zu lernen und ich durfte von Anfang an im Bienengarten mithelfen. Während ich das schreibe, steigt mir der Geruch von einer geöffneten Beute in die Nase, die nach warmem frischem Honig riecht. Hast du es schon mal gerochen? Ich denke an dem Moment, wo ich vertrauensvoll eine Handvoll Bienen auf meiner Hand habe laufen lassen, die sehr sanftmütig mit mir waren.

Während ein anderer Bien wütend wurde, als wir die Beute zur Futter-Kontrolle geöffnet haben. Umso mehr hat es mich gefreut, als mir meine Bienenpatin spontan ein Feedback gab und mir sagte, dass sie selten eine Anfängerin so ruhig und achtsam am Bienenstand hatte.

All diese Einflüsse haben mich wieder kreativ zur Kamera greifen lassen. Und in diesem Moment kam ich zu der Idee, einen völlig anderen Naturfotografie-Workshop zu entwickeln, der alle Sinne mit einbezieht.

Laß dich überraschen, denn ich habe mir überlegt, dass du etwas haptisches für deine Hände, etwas zum riechen, sehen, fühlen, hören und nachdenken bekommst. Das geht aber nicht in einem Onlinekurs und andere Workshops sind aufgrund von Corona wohl auch noch einige Monate lange nicht möglich.

❤ Deine Jahreszeitenreise ❤ – 365 Tage – Dein Weg zu einer achtsamen und sensiblen Naturfotografie Oft widmen wir unsere gesamte Zeit der Suche nach den ganz großen fotografischen Erlebnissen. Dabei sind es häufig gerade die kleinen, unscheinbaren Dinge, die uns erfüllen. Gern möchte ich dir ein Jahr lang eine besondere Freude bereiten: Mit meinen vier kreativen Jahreszeitenboxen erhältst du persönliche Texte, praktische Übungen, Materialien für alle Sinne und jede Menge Inspirationen zu dir nach Hause. Für deinen ganz persönlichen Weg, für deine Naturfotografie mit außergewöhnlichen Sichtweisen. Dein Einstieg ist jederzeit möglich.Mehr unter: www.jahreszeitenreise.de

Und so habe ich mir gedacht, ich komme alle drei Monate zu dir nach Hause – mit der Post, verpackt in vier unterschiedlichen handgemachten und sehr individuellen Jahreszeitenboxen. Mit meinen vier kreativen Boxen erhältst du persönliche Texte, praktische Übungen, Materialien für alle Sinne und jede Menge Inspirationen zu dir nach Hause. Doch du bekommst nicht nur vier Boxen und viele Inhalte, sondern auch ich und die Community sind für dich da, sodass wir uns gemeinsam inspirieren und helfen.   

Für deinen ganz persönlichen Weg, für deine Naturfotografie mit außergewöhnlichen Sichtweisen. Oft widmen wir unsere gesamte Zeit der Suche nach den ganz großen fotografischen Erlebnissen, mit der Technik usw.. Dabei sind es häufig gerade die kleinen, unscheinbaren Dinge, die uns erfüllen. Vielleicht bist du auf der Suche nach diesen kleinen Dingen, die dich beseelen und dankbar machen – so wie ich glücklich bin, wenn ich einfach nur Bienen beobachten kann.

Naturfotografie ist soviel mehr als nur auf den Auslöser drücken. Naturfotografie kann uns Achtsamkeit lehren, die Freude an einfachen Dingen. Sie kann deine Kreativität neu beflügeln. Sie kann viel für die Erhaltung deiner Gesundheit tun. Doch das geht nicht von heute auf morgen. Wir brauchen Zeit. Und diese Zeit möchte ich dir ein Jahr lang schenken und dir eine ganz besondere Freude bereiten:

Starte mit mir erstmalig im April 2021 zu einer einjährigen, einzigartigen Jahreszeitenreise für deine fotografische Weiterentwicklung, die du dir schon lange wünschst. Du kannst jederzeit einsteigen, ob im Sommer oder Herbst – der Workshop geht genau 365 Tage.     

Hast du Fragen? Du brauchst weitere Informationen? Dann schreib mir oder ruf mich an 03437-7071314.